Gruft Winterpaket

Was gibt es Neues?

Caritas: 22 Wärmestuben öffnen für obdachlose Menschen

Wiener Pfarren und Vereine bieten ab sofort zusätzlichen Schutz vor Kälte. Im Winter 2015/16 besuchten mehr als 8.000 Menschen die „Wärmestuben“.

Weiter

Caritas: „Kälteeinbruch als Stresstest für obdachlose Menschen und Wohnungslosenhilfe“

Wie man helfen kann: Caritas bittet um Spenden für winterfeste Schlafsäcke. Sachspenden können in der Zweiten Gruft, beim Tageszentrum am Hauptbahnhof und in der Gruft abgegeben werden. Danke für die Unterstützung durch Caritas-Kältetelefon 01/480 45 53.

Weiter

Derby des Zusammenhalts: Caritas startet „Gruft Winterpaket“ mit Steffen Hofmann und Robert Almer

Michael Landau und die Kapitäne von SK Rapid Wien und FK Austria Wien mit gemeinsamen Aufruf: „Helfen Sie mit: 1 Schlafsack + 1 warme Mahlzeit = 1 Gruft Winterpaket!“ +++ Bilanz nach 30 Jahren Gruft: Mehr als halbe Million Nächtigungen.

Weiter

In 36 Tagen ist Weihnachten - Caritas eröffnete Pop-Up Store auf der Wiener Mariahilfer Straße

Im neuen Pop-Up Store „Kauf eine Ziege“ können ab sofort Weihnachtsgeschenke mit Sinn eingekauft werden. Ebenfalls auf der Mariahilfer Straße lädt die youngCaritas heute und morgen zum shoppingWunder zugunsten der Caritas Mutter-Kind Häuser.

Weiter

Punschen für die Gruft 15.11.2016 - 3.1.2017

Das Betreuungszentrum Gruft lädt zu einem Besuch beim Gruft Punschstand auf der Mariahilfer Straße von 15.11.2016 - 3.1.2017

Weiter

Mindestsicherung: Reformieren statt diffamieren!

Caritas Präsident Michael Landau: „Ziel muss eine österreichweit einheitliche Lösung sein. Es gibt viele Frauen, Männer und Kinder, Familien, die täglich um ihr Auskommen kämpfen müssen.“

Weiter

Caritas startet Winterhilfe für obdachlose Menschen

Mehr Quartiere, mehr Streetwork und Start des Caritas Kältetelefons unter 01/4804553 in Wien.

Weiter

Solidarität. Anstiftung zur Menschlichkeit

Der Schlüssel zum eigenen Glück liegt in unserer Menschlichkeit! Solidarität. Anstiftung zur Menschlichkeit heißt das erste Buch von Caritas Präsident Michael Landau.

Weiter

Caritas zur Deckelung der Mindestsicherung

Landau: „Niemandem ist damit gedient, wenn in Österreich aus kinderreichen Familien Familien mit armen Kindern werden und wenn Menschen obdachlos werden und verzweifeln.“

Weiter

Orte für Menschen

Mit dem Projekt „Orte für Menschen“ zeigen ArchitektInnen, wie Zusammenleben neben der Betreuung auch in der baulichen Unterbringung aussehen kann: In drei Caritas Einrichtungen und auf der Biennale in Venedig.

Weiter