Die Gruft

Seit mehr als 28 Jahren ist die "Gruft" Wiens wohl bekannteste Caritas-Einrichtung für obdachlose Menschen. Sie bietet Menschen, die auf der Straße stehen, einen sicheren Zufluchtsort und menschliche Wärme. 365 Tage im Jahr. Rund um die Uhr. Betroffene erhalten in der Gruft ein warmes Essen, einen Platz zum Schlafen, saubere Kleidung und die Möglichkeit zu duschen. Das Team der Gruft – bestehend aus diplomierten SozialarbeiterInnen, BetreuerInnen, PsychiaterInnen, PsychotherapeutInnen und Zivildienern – unterstützt obdachlose Menschen dabei, wieder in der Gesellschaft Fuß zu fassen.

Die Zweite Gruft

Nicht nur in der Barnabitengasse in Mariahilf wird Menschen in Notlagen geholfen. Vor fünf Jahren wurden mit der Zweiten Gruft in Währing weitere Notquartiersplätze geschaffen. Auch hier finden Menschen in Not an 365 Tagen im Jahr ein sicheres und wärmendes Dach über dem Kopf.

Was uns derzeit fehlt:

  • Taschentücher, ​ Feuerzeuge, ​ Taschenkämme
  • Speiseöl, ­ ​ Fleisch- und Fisch-​konservendosen
  • Waschbare Woll- ​decken
  • Sportschuhe, ​ Jeans in allen Größen