Obdachlose Frau im Schlafsack

Spenden für die Gruft

Obdachloser Mann im Regen

Jede Spende zählt und schon viele kleine Beträge können den großen Unterschied machen.

Die Hälfte der laufenden Kosten für das Betreuungszentrum Gruft wird vom Fonds Soziales Wien getragen. Der Rest muss durch Geld- und Sachspenden selbst aufgebracht werden. Bitte helfen Sie!

So hilft die Gruft

Leo erzählt. Leo war früher selbst auf der Straße und Gast in der Gruft. Jetzt hilft er freiwillig mit.

In der Gruft

In Österreich schlafen jede Nacht hunderte Obdachlose auf der Straße. Das Betreuungszentrum für obdachlose Menschen Gruft ist Schlafplatz, Wohnzimmer, Kleiderkammer und Essensausgabe.

Wärme schenken - Hilfe für die Gruft. Jetzt spenden!